combit List & Label 26 - .NET Hilfe
Einführung in die Programmierung / Tutorial / Grundlagen / Design, Druck und Export
In diesem Thema
    Design, Druck und Export
    In diesem Thema

    Die wichtigsten Funktionen von List & Label stellen bestimmt das Designen von Projekten oder aber das Drucken oder Exportieren der erstellten Projekte dar:
    So kann man entweder den enthaltenen Designer öffnen, um so das Projekt für das spätere Reporting frei zu gestalten. Oder das zuvor im Designer erstellte Projekt wird gedruckt oder exportiert. Jeder dieser wichtigen Funktionen ist gemein, dass in jedem Fall zuvor die Datenquelle übergeben wurde.

     

     Design - Projekt erstellen

    Durch den Aufruf der Design Methode wird der Designer geöffnet. Hier können bestehende Projekte geladen und modifiziert werden oder auch neue Projekte für das Reporting erstellt werden. Diese werden dann später für den Druck oder Export verwendet.

    // Open the designer for creating new projects or editing existing projects
    LL.Design();
    
    ' Open the designer for creating new projects or editing existing projects
    LL.Design()
    

     

     Druck - physikalischer Ausdruck und manueller Export

    Hierbei kann der eigentliche Druck des im Designer erstellten Projektes in der Anwendung gestartet werden, wobei ein physikalischer Druck oder aber auch eines der zahlreichen Export-Formate (siehe LlExportTarget Auflistung) manuell ausgewählt und konfiguriert werden kann. Mit Hilfe der Methode Print wird die Funktion gestartet.

    // Start the print process with selecting some options by dialogs e.g. used printer driver, export target etc.
    LL.Print();
    
    ' Start the print process with selecting some options by dialogs e.g. used printer driver, export target etc.
    LL.Print();
    

     

     Export - automatisierter Export

    Die Export Methode ist im Prinzip eine stille Variante der Print Methode - d.h. es werden keinerlei Dialoge für den Export-Vorgang angezeigt. Daher ist diese Ausgabevariante auch ideal für Batch-Vorgänge oder aber im Kontext von Web Applikation/Web Services bevorzugt zu verwenden. Über eine spezielle Klasse ExportConfiguration können spezielle Parameter vorbelegt werden.

                    
    // Start the export process without any kind of user interaction
    ExportConfiguration exportConfig = new ExportConfiguration(...);
    LL.Export(exportConfig);
    
                    
    ' Start the export process without any kind of user interaction
    Dim exportConfig As New ExportConfiguration(...)
    LL.Export(exportConfig)
    

     

    Hinweis: Wenn keine der wichtigen Funktionen eine Exception auslöst, so wurde die Funktion erfolgreich ausgeführt und es können weitere Schritte unternommen werden - siehe auch Nachbearbeitung.