combit List & Label 27 - .NET Hilfe
combit.Reporting.DataProviders Namespace / ITable Schnittstelle / ApplyFilter Methode
Filter-Zeichenfolge <Feldname>=<Wert>. Wenn Sie mit kombinierten Primärschlüsseln arbeiten, erhalten Sie die Schlüsselfeldnamen durch Tabulator getrennt, ebenso die Werte, also z.B. "KundenID\tBelegID=22\t14". Wenn dieser Parameter leer ist, sollte der Zeilenfilter umgekehrt und alle Zeilen wieder ausgewählt werden. Siehe auch ChildColumnName Property und ParentTableName Property.
Beispiele


In diesem Thema
    ApplyFilter Methode
    In diesem Thema
    Diese Methode wird aufgerufen um einen Zeilenfilter für die Zeilen einer Tabelle zu setzen. Die Syntax der übergebenen Zeichenfolge ist "<Feldname>=<Wert>". Die Methode wird nur aufgerufen wenn die SupportsFiltering Eigenschaft True zurückliefert. Ist dies nicht der Fall, brauchen Sie diese Methode nicht zu implementieren und können sicherheitshalber eine NotImplementedException werfen. Beachten Sie dabei jedoch, dass Ihr Datenprovider damit nicht in der Lage sein wird Drilldown-Reporting zu unterstützen.
    Syntax
    'Deklaration
     
    
    Sub ApplyFilter( _
       ByVal filter As String _
    ) 
    void ApplyFilter( 
       string filter
    )
    void ApplyFilter( 
       String^ filter
    ) 

    Parameter

    filter
    Filter-Zeichenfolge <Feldname>=<Wert>. Wenn Sie mit kombinierten Primärschlüsseln arbeiten, erhalten Sie die Schlüsselfeldnamen durch Tabulator getrennt, ebenso die Werte, also z.B. "KundenID\tBelegID=22\t14". Wenn dieser Parameter leer ist, sollte der Zeilenfilter umgekehrt und alle Zeilen wieder ausgewählt werden. Siehe auch ChildColumnName Property und ParentTableName Property.
    Beispiele
    public void SetRowFilter(string rowFilter)
    {
        DataViewSetting setting = _dataView.DataViewManager.DataViewSettings[_dataView.Table.TableName];
        if (String.IsNullOrEmpty(rowFilter))
        {
            setting.RowFilter = _savedRowFilter;
        }
        else
        {
            _savedRowFilter = setting.RowFilter;
    
            // convert row filter format to col='val'. Input is col=val.
            string[] parts = rowFilter.Split('=');
            string converted = parts[0] + "='" + parts[1] + "'";
    
            _dataView.RowFilter = converted;
            setting.RowFilter = converted;
        }
    }
    Public Sub SetRowFilter(rowFilter As String)
        Dim setting As DataViewSetting = _dataView.DataViewManager.DataViewSettings(_dataView.Table.TableName)
        If [String].IsNullOrEmpty(rowFilter) Then
            setting.RowFilter = _savedRowFilter
        Else
            _savedRowFilter = setting.RowFilter
    
            ' convert row filter format to col='val'. Input is col=val. 
            Dim parts As String() = rowFilter.Split("="C)
            Dim converted As String = parts(0) + "='" + parts(1) + "'"
    
            _dataView.RowFilter = converted
            setting.RowFilter = converted
        End If
    End Sub
    Anforderungen

    Plattformen: Windows 8.1 bis Windows 10 (Version 20H2 - 21H2), Windows 11 (21H2), Windows Server 2012 - 2022

    Siehe auch