combit List & Label 27 - .NET Hilfe
combit.Reporting.DesignerExtensions Namespace / ColorDesignerProperty Klasse / ColorDesignerProperty Konstruktor
Name der Eigenschaft. Dieser Name wird verwendet um die Eigenschaft in der Projektdatei zu identifizieren. Das Ändern des Namens nach dem Berichte ausgeliefert wurden, die diese Eigenschaft beinhalten, ist eine "breaking change". Um den Namen zu ändern, der dem Anwender angezeigt wird, verwenden Sie stattdessen die DisplayName Eigenschaft.
Voreingestellter Wert der Eigenschaft.
Beispiele


In diesem Thema
    ColorDesignerProperty Konstruktor
    In diesem Thema
    Erzeugt ein neues ColorDesignerProperty.
    Syntax
    'Deklaration
     
    
    Public Function New( _
       ByVal name As String, _
       ByVal defaultValue As Color _
    )
    public ColorDesignerProperty( 
       string name,
       Color defaultValue
    )
    public:
    ColorDesignerProperty( 
       String^ name,
       Color defaultValue
    )

    Parameter

    name
    Name der Eigenschaft. Dieser Name wird verwendet um die Eigenschaft in der Projektdatei zu identifizieren. Das Ändern des Namens nach dem Berichte ausgeliefert wurden, die diese Eigenschaft beinhalten, ist eine "breaking change". Um den Namen zu ändern, der dem Anwender angezeigt wird, verwenden Sie stattdessen die DisplayName Eigenschaft.
    defaultValue
    Voreingestellter Wert der Eigenschaft.
    Beispiele
    ColorDesignerProperty BgcolorProperty = new ColorDesignerProperty("TooltipBackgroundColor", Color.White);
    BgcolorProperty.DisplayName = Resources.ToolTipBg ;
    BgcolorProperty.Description = Resources.ToolTipBgDescr ;
    DesignerProperties.Add(BgcolorProperty);
    Dim BgcolorProperty As New ColorDesignerProperty("TooltipBackgroundColor", Color.White)
    BgcolorProperty.DisplayName = Resources.ToolTipBg
    BgcolorProperty.Description = Resources.ToolTipBgDescr
    DesignerProperties.Add(BgcolorProperty)
    Anforderungen

    Plattformen: Windows 8.1 bis Windows 10 (Version 20H2 - 21H2), Windows 11 (21H2), Windows Server 2012 - 2022

    Siehe auch