Die Tabelle für die Produktauflistung einfügen

Um eine Tabelle in den Bericht einzufügen verwenden Sie das Objekt "Berichtscontainer". Ein Berichtscontainer kann – wie der Name schon andeutet – mehrere Objekte enthalten: Tabellen, Diagramme und Kreuztabellen können in beliebiger Abfolge eingefügt werden.

Hinweis: Der Berichtscontainer ist nicht in jeder Anwendung verfügbar. In Anwendungen ohne Berichtscontainer nutzen Sie das Objekt "Tabelle".

1.  Wählen Sie Einfügen > Berichtscontainer (Objekte > Einfügen > Berichts-container).

Abbildung 2.10: Registerkarte "Einfügen"

2.  Ziehen Sie im Arbeitsbereich mit gedrückter linker Maustaste das Objekt auf die gewünschte Größe auf.

3.  Daraufhin erscheint ein Auswahldialog für das gewünschte Element. Wählen Sie das Element "Tabelle" aus.

Abbildung 2.11: Auswahl Element

4.  Im folgenden Dialog geben Sie nun die Datenquelle an. Es werden alle zur Verfügung stehenden Tabellen hierarchisch angezeigt, d.h. unter den Tabellen finden Sie die jeweils relational verknüpften Tabellen.

Für unsere Produktliste wählen Sie die Tabelle "Products" da hier die gewünschten Felder enthalten sind.

Abbildung 2.12: Datenquelle auswählen

5.  Daraufhin erscheint ein Auswahldialog mit allen Feldern der Tabelle "Products". Außerdem finden Sie unterhalb der "Products"-Tabelle auch die Felder der 1:1-verknüpften Tabelle "Categories". In diesem Dialog wählen Sie nun die Spalten für die Tabelle. Doppelklicken Sie beispielsweise auf das Feld "ProductName". Das Feld wird in den Bereich "Spalten" übernommen.

Abbildung 2.13: Daten-Auswahlassistent

6.  Wiederholen Sie diesen Schritt für alle Felder die in der Tabelle angezeigt werden sollen. Also beispielsweise "CategoryName" aus der verknüpften Tabelle "Categories" und das Feld "UnitPrice" für den Stückpreis. Bestätigen Sie Ihre Auswahl mit OK.

7.  Im Arbeitsbereich wird nun die Tabelle angezeigt.

Abbildung 2.14: Bericht mit Tabelle im Berichtscontainer-Objekt

▪    Die ausgewählten Felder werden in der Datenzeile ausgegeben, d.h. die Datenzeile enthält die Daten.

▪    Außerdem wurde automatisch eine Kopfzeile erstellt. Kopfzeilen werden meist als Spaltenüberschriften genutzt, d.h. hier werden nun die ausgewählten Feldnamen als Text dargestellt.

▪    Wenn Sie die Berichtscontainer in der Breite mit gedrückter Strg-Taste größer oder kleiner ziehen, werden die Spalten entsprechend proportional angepasst.

▪    Die Breite der Spalten wird automatisch angepasst. Sie können die Breite der Spalte manuell anpassen, indem Sie mit der Maus die Rahmenlinie nach rechts oder links verschieben.

Hinweis: Dies verändert alle Tabellenspalten, deren Separatoren innerhalb eines +/-2mm-Intervalls von der Mausposition sind. Bei gedrückter Strg-Taste wird die Aktion nur für die Linie, auf der sich die Maus befindet, durchgeführt. Bei aktivierter Option "Breite einzeln ändern" (Tabelle > Breite einzeln ändern bzw. Strg+M bzw. Projektoption "Größenveränderung verändert nächste Spalte") ist eine Änderung der Breite von Tabellenspalten auf Kosten der Folgespalte möglich, d.h. die Folgespalte wird entsprechend kleiner.