Bedingte Formatierung

Mit der Eigenschaft bedingte Formatierung kann die Schrift- und Hintergrundfarbe, der Rahmen und das Format bestimmt werden. Zur Definition steht ein Dialog zur Verfügung.

Eine neue bedingte Formatierung legen Sie über die Schaltfläche "Neu" an und definieren dann die Bedingung für diese Formatierung. Je nach Feldtyp können Sie dann zwischen mehreren vordefinierten Funktionen wählen (Text beginnt mit/enthält/ist leer/ist nicht leer, Wert ist leer/ist nicht leer, Wert ist größer/kleiner als, Wert ist größer/kleiner oder gleich, Wert ist, Wert ist NULL/nicht NULL, Wert liegt zwischen … und) oder Sie wählen den Eintrag "Formel bearbeiten" und definieren die Bedingung im Formel-Assistenten. Verwenden sie dabei das Feld "LL.CurrentValue".

Je nach Feldtyp definieren Sie dann die Formatierung (z.B. Schrift, Rahmen, Hintergrundfarbe, Format). Bei der Schrift stehen Ihnen die Schriftfarbe und diverse Schriftstile zur Verfügung, die Definition der Schriftart wird nicht unterstützt. Den Rahmen, die Hintergrundfarbe und das Format definieren Sie über die bekannten Dialoge. Über die Pfeil-Schaltfläche können Sie die Einstellung jeweils auf die Voreinstellung zurücksetzen.

Die Bedingungen werden in der angezeigten Reihenfolge angewendet. Sie können die Reihenfolge über die Pfeil-Schaltflächen ändern. Wenn Sie bei einer Bedingung die Option "Anhalten" aktivieren, werden die nachfolgenden Bedingungen ignoriert, wenn die Bedingung zutrifft.

Abbildung 13.6: Bedingte Formatierung